Köln: Solidarität mit KUMAN bei Uber Jakarta

Am internationalen Aktionstag für die streikenden Motorroller-Fahrer*innen in der indonesischen Hauptstadt Jakarta, zu dem die IAA aufgerufen hatte, wurden vom „Anarchosyndikalistischen Netzwerk – Köln“ ein Protestbrief verschickt und Flugblätter verteilt, sowie ein Banner und ein Plakat erstellt. Die Basisgewerkschaft KUMAN fordert von dem globalen Transportvermittlungsunternehmen höhere Entgelte und bessere Arbeitsbedingungen für die „freiberuflichen“ Auftragsfahrer*innen.

Uber KUMAN Solidarität 2017

Uber KUMAN solidarity 2017


Weitere Unterstützungsaktionen von IAA-Mitgliedern fanden statt in den australischen Städten Canberra, Melbourne und Perth, sowie in Madrid (Spanien), London (Britannien) und Warschau (Polen).

Hintergründe zu dem Arbeitskampf, der auch von der lokalen Initiative PPAS (Persaudaraan Pekerja Anarko-Sindikalis) unterstützt wird:

„IAA: Solidarität mit UBER-FAhrer*innen in Jakarta“"
http://anarchosyndikalismus.blogsport.de/2017/09/06/iaa-solidaritaet-mit-uber-fahrerinnen-in-jakarta/

ASN Köln, 09.09.2017

Creative Commons; BY-NC (http://asn.blogsport.de)